DAS DORF WARNITZ

Warnitz liegt am Oberu­cker­see, einem traum­haft schö­nen Natur­ge­wäs­ser mit höchs­ter Was­ser­qua­li­tät, und hat einen eige­nen klei­nen Bahn­hof, der von Ber­lin aus in gut einer Stun­de erreich­bar ist.

Der lie­bens­wür­di­ge loka­le Super­markt bie­tet neben regio­na­len Lebens­mit­teln und Spe­zia­li­tä­ten ein vol­les Sor­ti­ment sowie eine Post­stel­le. Im Ort gibt es einen Fahr­rad­ver­leih (die belieb­tes­te Fahr­rad­stre­cke Deutsch­lands, von Ber­lin nach Use­dom, führt direkt durch Warnitz), eine Tou­ris­ten­in­for­ma­ti­on und eine Bahn­sta­ti­on, die fuß­läu­fig von der Sommerfrische ent­fernt ist.

Die Ferienwohnungen der Sommerfrische Ucker­mark lie­gen direkt am his­to­ri­schen Dorf­platz mit der Kir­che aus dem 13. Jahr­hun­dert (Ursprung). Von hier aus ist alles im Ort fuß­läu­fig zu errei­chen. Trotz der länd­li­chen Abge­schie­den­heit herrscht ein ange­nehm lang­sa­mer Dorf­tru­bel. Der nichts weni­ger als spek­ta­ku­lä­re Son­nen­un­ter­gang über dem Oberu­cker­see wird von einem leb­haf­ten Vogel­kon­zert beglei­tet, bevor Ruhe einkehrt.

Dorf­kir­che

Schräg gegen­über der Sommerfrische Ucker­mark steht die alte Dorf­kir­che. Erbaut wur­de sie bereits im 13. Jahr­hun­dert aus Feld­stei­nen. Doch nach dem Drei­zehn­jäh­ri­gen Krieg stand nur noch der Turm, der im 17. Jahr­hun­dert um einen recht­ecki­gen Putz­bau ergänzt wur­de. Heu­te wird die evan­ge­li­sche Kir­che – neben unre­gel­mä­ßi­gen Got­tes­diens­ten – auch für Musik­ver­an­stal­tun­gen oder Aus­stel­lun­gen genutzt. Außer­dem steht sie von Mit­te Mai bis Mit­te Okto­ber für Fahr­rad­fah­rer offen, die dort über­nach­ten können.

Land­markt Warnitz

Im Land­markt erhal­ten Sie alle not­wen­di­gen Lebens­mit­tel und Geträn­ke. Es gibt eine Fri­sche­the­ke mit Fleisch‑, Wurst‑, Käse- und Back­wa­ren. Außer­dem betreibt das über­aus net­te Team eine Post­sta­ti­on. Tipp: Jeden Don­ners­tag gibt es köst­li­chen geräu­cher­ten Fisch und diver­se selbst gemach­te Sala­te. Am bes­ten vorbestellen!

Schul­stra­ße 10, Warnitz, Öff­nungs­zei­ten Mo.–Fr.:
8.00–12.30 Uhr, 15.00–17.30 Uhr, Sa: 8.00–12.00 Uhr

Land­markt Warnitz

Im Land­markt erhal­ten Sie alle not­wen­di­gen Lebens­mit­tel und Geträn­ke. Es gibt eine Fri­sche­the­ke mit Fleisch‑, Wurst‑, Käse- und Back­wa­ren. Außer­dem betreibt das über­aus net­te Team eine Post­sta­ti­on. Tipp: Jeden Don­ners­tag gibt es köst­li­chen geräu­cher­ten Fisch und diver­se selbst gemach­te Sala­te. Am bes­ten vorbestellen!

Schul­stra­ße 10, Warnitz, Öff­nungs­zei­ten Mo.–Fr.:
8.00–12.30 Uhr, 15.00–17.30 Uhr, Sa: 8.00–12.00 Uhr

Mahl­werk – Bäcke­rei und Bistro

Neben diver­sen Back­wa­ren und Tört­chen, die man auch mit­neh­men kann, bie­tet das Mahl­werk lecke­res Früh­stück und Haupt­ge­rich­te wie Piz­za oder Bur­ger. Im Pan­ora­ma Hotel selbst, zu dem das Mahl­werk gehört, gibt es zwar auch ein Restau­rant – unse­re Emp­feh­lung ist aber: Mit einem Getränk in einem der Pavil­lons direkt auf dem See die Ruhe genießen.

Quast­weg 2, Warnitz, Öff­nungs­zei­ten unter:
http://www.panorama-mahlwerk.de

Tou­ris­ten­ver­ein Ucker­se­en e.V.

In der orts­ei­ge­nen Tou­ris­ten­in­for­ma­ti­on – direkt neben dem Bahn­hof – erhal­ten Sie gute Tipps und Mate­ri­al zu Akti­vi­tä­ten in der gan­zen Umgebung. Außer­dem Leih­fahr­rä­der und neben­an im Café selbst geba­cke­nen Kuchen und klei­ne Spei­sen (nur sai­so­nal). Im Shop wer­den loka­le Pro­duk­te ver­kauft: Eis, Honig, Saft, Mar­me­la­den, Gin oder selbst bemal­tes Por­zel­lan. Per­fekt, wenn man etwas aus der Regi­on mit nach Hau­se neh­men möchte.

Tou­ris­mus­ver­ein Ucker­se­en e.V. im Alten Bahn­of Warnitz, Lin­den­al­lee 27, Öff­nungs­zei­ten unter:
www.tourismus-uckerseen.de

Tou­ris­ten­ver­ein Ucker­se­en e.V.

In der orts­ei­ge­nen Tou­ris­ten­in­for­ma­ti­on – direkt neben dem Bahn­hof – erhal­ten Sie gute Tipps und Mate­ri­al zu Akti­vi­tä­ten in der gan­zen Umgebung. Außer­dem Leih­fahr­rä­der und köst­li­chen selbst geba­cke­nen Kuchen zu Kaf­fee (nur sai­so­nal). Im Shop wer­den loka­le Pro­duk­te ver­kauft: Eis, Honig, Saft, Mar­me­la­den, Gin oder selbst bemal­tes Por­zel­lan. Per­fekt, wenn man etwas aus der Regi­on mit nach Hau­se neh­men möchte.

Tou­ris­mus­ver­ein Ucker­se­en e.V. im Alten Bahn­of Warnitz, Lin­den­al­lee 27, Öff­nungs­zei­ten unter:
www.tourismus-uckerseen.de

Warnitz Uckermark Brandenburg

Son­nen­un­ter­gang

Die attrak­tivs­te Sehens­wür­dig­keit in Warnitz liegt nur eini­ge Geh­mi­nu­ten von der Sommerfrische Ucker­mark ent­fernt: Der spek­ta­ku­lä­re Son­nen­un­ter­gang an der nahen Bade­stel­le ist roman­tisch, medi­ta­tiv, kit­schig, atem­be­rau­bend, wohl­tu­end und unver­gess­lich – egal, wie oft man der Son­ne bereits beim Unter­ge­hen zuge­schaut hat, die­ses Natur­schau­spiel wird ein­fach nie langweilig! 

Wan­de­rung

Direkt vor der Haus­tür der Sommerfrische beginnt ein schö­ner Wan­der­weg, der Teil der Ucker­mär­ker Land­run­de ist. Die leich­te Wan­de­rung beginnt hin­ter der Bahn­brü­cke auf der Stra­ße Rich­tung Neu­hof, wo ein Weg in die land­wirt­schaft­li­chen Fel­der führt – vor­bei an Apfel­bäu­men, deren Früch­te im Spät­som­mer schwer von den Ästen hän­gen. Links und rechts wech­selt das Pan­ora­ma mit der Jah­res­zeit und der Weit­blick ist immer gigan­tisch. Nach cir­ca 20 Minu­ten kann man schon den Dol­gen­see sehen, ein klei­nes Gewäs­ser, in dem im Som­mer See­ro­sen blü­hen. Dem Ufer des Sees folgt man in ein Wald­stück, das aus einem Mär­chen der Gebrü­der Grimm stam­men könn­te. Hier läuft man an knar­zi­gen Bäu­men und mit Moos bewach­se­nen Feld­stei­nen vor­bei – bis zur Stra­ße Am Trumpf, wo es rechts her­um zurück nach Warnitz geht. Alle, die gern noch wei­ter­lau­fen möch­ten, kön­nen den schö­ne­ren Umweg über Mel­zow neh­men (ein Stück die Ste­ge­lit­zer Stra­ße hoch und dann rechts hal­ten). Das dau­ert zwar dop­pelt so lan­ge, dafür muss man sich nicht vor vor­bei­fah­ren­den Autos hüten.

Klei­ne Run­de: ca. 1 Stunde
Gro­ße Run­de: ca. 2.20 Stun­den (8,5 km)

Uckermark, Oberuckersee, Sommerfrische Uckermark, Ferienwohnung
Uckermark, Oberuckersee, Sommerfrische Uckermark, Ferienwohnung

Wan­de­rung

Direkt vor der Haus­tür der Sommerfrische beginnt ein schö­ner Wan­der­weg, der Teil der Ucker­mär­ker Land­run­de ist. Die leich­te Wan­de­rung beginnt hin­ter der Bahn­brü­cke auf der Stra­ße Rich­tung Neu­hof, wo ein Weg in die land­wirt­schaft­li­chen Fel­der führt – vor­bei an Apfel­bäu­men, deren Früch­te im Spät­som­mer schwer von den Ästen hän­gen. Links und rechts wech­selt das Pan­ora­ma mit der Jah­res­zeit und der Weit­blick ist immer gigan­tisch. Nach cir­ca 20 Minu­ten kann man schon den Dol­gen­see sehen, ein klei­nes Gewäs­ser, in dem im Som­mer See­ro­sen blü­hen. Dem Ufer des Sees folgt man in ein Wald­stück, das aus einem Mär­chen der Gebrü­der Grimm stam­men könn­te. Hier läuft man an knar­zi­gen Bäu­men und mit Moos bewach­se­nen Feld­stei­nen vor­bei – bis zur Stra­ße Am Trumpf, wo es rechts her­um zurück nach Warnitz geht. Alle, die gern noch wei­ter­lau­fen möch­ten, kön­nen den schö­ne­ren Umweg über Mel­zow neh­men (ein Stück die Ste­ge­lit­zer Stra­ße hoch und dann rechts hal­ten). Das dau­ert zwar dop­pelt so lan­ge, dafür muss man sich nicht vor vor­bei­fah­ren­den Autos hüten.

Klei­ne Run­de: ca. 

Gro­ße Run­de: ca. 2.20 h, 8,5 km

Oberuckersee, Warnitz, Sandstrand

Sand­strand

Der Oberu­cker­see ist einer der größ­ten Seen in der Ucker­mark und hat eine aus­ge­zeich­ne­te Was­ser­qua­li­tät. Die offi­zi­el­le Bade­stel­le in Warnitz hat einen Sand­strand, einen klei­nen Spiel­platz und eine öffent­li­che Toi­let­te. Meis­tens ist wenig los und die Gele­gen­heit ist gut, mit ech­ten Warnit­zern ins Gespräch zu kom­men. Es lohnt sich, bis zum Son­nen­un­ter­gang zu blei­ben – er ist atem­be­rau­bend. Und wenn man dafür noch eine Fla­sche Wein oder ande­re Geträn­ke braucht: Der Land­markt Warnitz ist nur 10 Minu­ten entfernt.

Am Ende der Uckerpromenade

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google